Fashion · Parenthood

Test review – the brand new baby carrier One Air from BabyBjörn

*English/ German version below*

I know the brand BabyBjörn already since the pregnancy with my daughter about 3 years ago. Back at that time we had a bouncer and a carrier. We loved both a lot and were happy to have them as C wasn´t that happy to lay or sit somewhere on her own. She always wanted to be carried around and being rocked. Children can be as light as they can be in the beginning but at some point they all do feel heavy. Once a baby has fallen asleep on your arm you don´t want to put it down somewhere as you don´t want it to wake up. All moms out there know what I mean. So you keep them carrying around until your arm is falling off. Those situations I had several times and that way I was happy to have that products. But as they were borrowed from a friend of mine I had to give them back at some point.

The new version BabyBjörn Baby Carrier One

Now about 3 years later with my son I have quite similar situations. He is calmer than his big sister but occasionally he also prefers being on my arms rather than laying on a blanket on the floor. In the meantime we bought a carrier which is smaller from an other brand and that way easier to stow somewhere like in the diaper bag. Unfortunately it was never ideal as the Velcro got stuck on several pullovers and ruined them and I very often got neck and back pain from using it.  So it was more than perfect to receive the brand new BabyBjörn baby carrier One Air to test before it was actually sold on the market by February 2018. We started testing it already in December immediately the day we got the package and I have to say what a relief comparing it to the baby carrier I used up to now. My baby boy felt much lighter and it was much more comfortable to wear. OK, putting it on the first time was not quite self speaking but once gone through the owner´s manual it was actually pretty easy to use. And once all the straps are set the right size it goes pretty quick to put it on and off.

So what are actually the biggest changes in comparison to the model before?

First of all this baby carrier is lighter as it is made out of less fabric and padding. The lighter, the easier to take it along with you, especially as I always want a baby carrier with me just in case the little boy is not happy anymore in the pram. There is also a change at the back: The bridge got wider and is infinitely variable so that it is more comfortable to carry even older children for a longer amount of time. Last but not least the head rest is a bit rounder and more important: much easier to adjust. Also there you have small strap that is adjustable in height and can now be fixed on every position you want it to.

Our baby carrier One Air is the version in black mesh but online at http://www.babybjorn.de you can find the baby carrier, as the old version as well, in mesh or cotton and of course in many more awesome colors.

Wouldn´t want an other baby carrier

All in all the Baby Carrier One Air is really good to use and feels really good for the back and also for the baby. What I like about that model is also the fact that you can carry your baby in several positions. A really small baby can be carried higher (to be closer to its face) than a an older one. From about 1 year on you can even wear them on your back like a backpack to protect your back from backache. Also a big plus in my eyes is the design. That way my hubby does like it a lot and is more prepared to carry our baby around, whereas before he rather used the pram. But there are so many situations, especially living in the center of Munich, where it is easier and much quicker to tie your baby around than using the stroller and looking out for elevators to get to where you want to go.

But not only in the city center it is practical. Like his big sister already didn´t do, also our little boy is sometimes not a big fan of falling asleep. When I know it is sleeping time for him and I have not time to lay down with him I simply put him in my baby carrier. Perfect for me as I get 2 things done the same time: Getting my household done and my little boy is sleeping. If you see me walking around in future carrying my baby you will see me definitely with my BabyBjörn. For more information about the brand itself, their products and much more, go online to http://www.babybjorn.de and see what else they have in offer. A great video about the new baby carrier One Air from BabyBjörn you find here.

-photo credits: Jochen Paesen

*advert


*German*

Ich kenne die Marke BabyBjörn schon seit der Schwangerschaft mit meiner Tochter, in der wir damals eine Wippe und eine Babytrage hatten. Wir haben beides wirklich geliebt und waren wirklich glücklich diese Sachen zu haben, da C nirgends alleine liegen oder sitzen wollte. Sie wollte immer herumgetragen und geschaukelt werden. Babys können ja so leicht sein, wie sie wollen, aber an einem bestimmten Punkt werden sie alle schwer. Und wenn ein Baby erst mal auf dem Arm eingeschlafen ist, will man es nicht ablegen aus Angst, es könnte dann sofort aufwachen. Alle Mütter wissen bestimmt, wovon ich spreche. Somit trägt man sie so lange herum bis der Arm gefühlt abfällt. Solche Situationen hatte ich unzählige und somit war ich mehr als glücklich diese Babytrage zu haben. Da diese damals geliehen waren, musste ich sie natürlich wieder zurückgeben.

Die neue Version der BabyBjörn Babytrage One Air

Jetzt 3 Jahre später habe ich mit meinem Sohn wieder ähnliche Situationen. Er is zwar ruhiger als seine große Schwester damals, aber dennoch bevorzugt er es auch manchmal einfach nur auf meinem Arm zu sein, als auf einer kuscheligen Decke auf dem Boden zu liegen. Zwischendurch hatten wir eine Babytrage einer anderen Marke, die wesentlich kleiner und somit auch leichter in der Wickeltasche zu verstauen war. Leider war die allerdings nie wirklich ideal, da der Klettverschluss mir sämtliche Pullover und Blusen ruiniert hatte und ich zudem of Nacken- und Rückenschmerzen bekam. Als ich dann die nagelneue Babytrage One Air  zum testen bekam noch vor dem offiziellen Verkaufstart Ende Januar 2018, war das mehr als perfekt. Wir nutzten sie sofort ab dem Tag, als wir das Paket Ende Dezember  von BabyBjörn bekamen und ich muss sagen, was für eine Erleichterung im Gegensatz  zu unserer anderen Babytrage. Mein Sohn fühlte sich viel leichter and sie war einfach viel bequemer. Zugegebener Maßen war das erste mal anziehen nicht sofort selbstsprechend, aber nachdem ich die Anleitung durchgelesen hatte, war alles mehr als logisch. Und wenn alle Gurte einmal angepasst sind, ist es wirklich einfach die Babytrage an- und abzulegen.

Was sind dann die größten Veränderungen zum Vorgängermodell?

Als erstes ist die Trage schon mal leichter und besteht aus weniger Stoff und Polsterung. Umso leichter, umso einfacher lässt sie sich auch irgendwo verstauen, vor allem, weil ich meine Trage immer gerne dabei habe, falls mein kleiner Mann keine Lust mehr auf den Kinderwagen hat. Auch am Rückenteil gibt es eine Änderung: Der Steg ist weiter und stufenlos verstellbar und somit auch einfacher größere Kinder zu tragen. Zu guter Letzt ist die Kopfstüthe runder und auch noch einfacher zu verstellen. Auch dort sind die Riemen nun einfach höhenverstellbar und können in jeder Position festgezogen werden.

Unsere Babytrage One Air ist die Version in schwarzem Mesh, aber online auf http://www.babybjorn.de findet ihr, wie auch schon beim Vorgänger, die Modelle in Mesh oder Cotton, sowie in den gewohnten tollen Farben.

Ich möchte keine andere Babytrage mehr

Alles in allem ist die Babytrage One Air wirklich gut in der Nutzung und sie fühlt sich wirklich gut an für den Rücken und das Baby. Was mir an diesem Modell sehr gut gefällt, ist die Tatsache, dass man das Baby auf verschiedene Art und Weisen tragen kann. Ein noch sehr kleines Baby kann höher getragen werden als ein älteres Kind, so dass man dem Gesichtchen wirklich nah sein kann. Von etwa einem Jahr an, kann es auf dem Rücken getragen werden und somit wird der Rücken eher von Schmerzen geschont. Was in meinen Augen auch noch ein großes Plus ist, ist das Design. Somit ist auch mein Schatz mal eher bereit unseren Sohn in die Babytrage zu packen, wo er vorher lieber den Kinderwagen genutzt hat. Gerade, wenn man im Zentrum Münchens wohnt, ist es oftmals wesentlich einfacher das Baby in die Babytrage zu packen, als dass man an allen Ecken und Enden erst mal nach den Aufzügen suchen musst um von A nach B zu kommen.

Aber nicht nur im Stadtzentrum ist es praktisch. Wie seine große Schwester schon, ist auch unser Sohn kein großer Freund tagsüber einzuschlafen. Wenn ich dann weiß, dass es wieder an der Zeit wäre, ich mich aber nicht mithinlegen kann, dann packe ich ihn die Babytrage. Geradezu perfekt für mich, da ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlage: Ich schaffe was im Haushalt und mein kleiner Junge schläft. Also, wenn ihr mich in Zukunft seht und ich mein Baby trage, werdet ihr mich wohl mit meiner BabyBjörn sehen. Für mehr Information über die Marke selbst, deren Produkte und vieles mehr, schaut doch mal online auf http://www.babybjorn.de vorbei und seht euch um. Ein Video zur neuen Babytrage One Air von BabyBjörn findet ihr hier.

-photo credits: Jochen Paesen

*Werbung

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s